Verpflichtung gegenüber der Umwelt

Cookies gewährleisten die ordnungsgemäße Funktion unserer Website und ermöglichen uns die Verbesserung der Besuchererfahrung. Wir verwenden analytische Cookies und Cookies zu Marketingzwecken. Bitte klicken Sie auf „Einstellungen anpassen“, um sie zu kontrollieren und zu verwalten.Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie.

Verpflichtung gegenüber der Umwelt

Wir sind davon überzeugt, dass es nicht ausreicht, wenn ein Produkt nur hochwertig und schmackhaft ist, es muss auch in anderen Bereichen überzeugen. Wir möchten Produkte schaffen, die die Umwelt nicht belasten, und legen deshalb besonderen Wert auf die Konformität der Herstellung, die Kreislaufwirtschaft und den sparsamen Umgang mit Ressourcen.

Unsere Verpflichtung gegenüber
der Umwelt

 

Wir verpflichten uns, Argetas ökologischen Fußabdruck
um 20 Prozent zu verringern.

Nachhaltige und recycelbare Verpackungen

Wir möchten die Menge an recycelbarem Verpackungsmaterial erhöhen.

VERPFLICHTUNGEN UND ZIELE BIS 2030:
  • Wir werden vollständig auf Verpackungen aus Karton und Papier mit FSC-zertifiziertem Rohstoff umsteigen.
Wir möchten den Verbrauch von Papier und Plastik reduzieren.

VERPFLICHTUNGEN UND ZIELE BIS 2030:
  • Die Deklarationen werden direkt auf die Verpackung gedruckt, ohne die Verwendung von Etiketten.
Das in Argetas Verpackungen verwendete Aluminium ist eine wertvolle Ressource, die immer wieder verwendet werden kann, allerdings nur, wenn die Verpackungen gereinigt und richtig zugeordnet werden. Um so viele Verpackungen wie möglich wiederzuverwenden, möchten wir die Verbraucher durch Kommunikation und Projekte aufklären.

VERPFLICHTUNGEN UND ZIELE BIS 2030:
  • Wir werden die Verbraucher über die richtige Mülltrennung aufklären, um sicherzustellen, dass der Großteil der Aluminiumverpackungen wiederverwendet wird.

Verringerung der Lebensmittelabfälle

Ermutigung der Verbraucher, Lebensmittelabfälle zu reduzieren

 

Wir möchten die Anzahl von Verpackungen erhöhen, die eine optimale Nutzung des Produktes ermöglichen, und durch die Sensibilisierung der Verbraucher die Vision „Null Lebensmittelabfälle“ erreichen.

VERPFLICHTUNGEN UND ZIELE BIS 2030:

  • Wir werden die Verbraucher über Wege und Möglichkeiten zur Verringerung der Lebensmittelverschwendung aufklären.
  • Wir werden Verpackungslösungen anbieten, die den Verbrauchern helfen, Lebensmittelabfälle zu reduzieren.

Lebenszyklusanalyse

Lebenszyklusanalyse

Um das Management des ökologischen Fußabdrucks zu optimieren, haben wir 2018 die gesamte Wertschöpfungskette in die Lebenszyklusanalyse einbezogen: Eingangsrohstoffe, Verpackungsherstellung, Aufstrichproduktion in Izola (SLO) und Sarajevo (BIH), Transport zu den Vertriebszentren und Verpackungsabfälle.

Die Ergebnisse zeigen, dass 60–70 % des gesamten ökologischen Fußabdrucks auf die Bestandteile unserer Produkte, 20–30 % auf die Verpackung, 1–3 % auf den Vertrieb und 5–7 % auf die Herstellung zurückzuführen sind. Obwohl wir uns bemühen, die Prozesse zu optimieren und den ökologischen Fußabdruck auf allen Produktionsebenen zu verringern, ist die ökologische Optimierung unserer Lieferkette für uns von größter Bedeutung.

Nachhaltiger Energie- und Wasserverbrauch sowie verantwortungsvolle Abfallwirtschaft

Wir möchten den Anteil des Wasserverbrauchs in unseren Produktionsstätten reduzieren.

VERPFLICHTUNGEN UND ZIELE BIS 2030:
  • Wir werden den Wasserverbrauch pro Tonne Produkt um 8 % senken.
Wir möchten die Menge an Klärschlamm aus unserer Kläranlage reduzieren.

VERPFLICHTUNGEN UND ZIELE BIS 2030:
  • Wir werden die Menge des Klärschlamms aus unserer Kläranlage um 90 % reduzieren.
Wir möchten den Kreislaufanteil von Abfällen oder Nebenprodukten erhöhen, die wir nicht wegwerfen und für andere Zwecke nutzen.

VERPFLICHTUNGEN UND ZIELE BIS 2030:
  • Wir werden optimale Kreislauflösungen für die Bewirtschaftung organischer Abfälle aus der Produktion und neue Lösungen für andere Abfälle finden.
Wir möchten den Energieverbrauch senken und den Anteil der aus erneuerbaren Quellen gewonnenen Energie erhöhen.

VERPFLICHTUNGEN UND ZIELE BIS 2030:
  • Wir werden den Energieverbrauch pro Tonne Produkt um 8 % senken.
  • Wir werden grüne Energielösungen einführen.

Nachhaltige und sichere Verpackungen

Unsere Dosen für Wurst- und Fischaufstriche bestehen aus Aluminium, das vollständig wiederverwendbar und recycelbar ist. Aluminium 

ermöglicht eine längere Haltbarkeitsdauer, schützt zudem vor äußeren Einflüssen und verringert durch sein geringes Gewicht wesentlich die CO2-Bilanz.

Von Worten zu Taten

Versprechen sind nur Worte, solange man sie nicht hält. Einige unserer Versprechen erfüllen wir mit den Projekten, die wir im Folgenden vorstellen.

Von Worten zu Taten

Versprechen sind nur Worte, solange man sie nicht hält. Einige unserer Versprechen erfüllen wir mit den Projekten, die wir im Folgenden vorstellen.