Rezept für Indisches Naan-Brot / Argeta. Die gute Seite des Brotes.

Cookies gewährleisten die ordnungsgemäße Funktion unserer Website und ermöglichen uns die Verbesserung der Besuchererfahrung. Wir verwenden analytische Cookies und Cookies zu Marketingzwecken. Bitte klicken Sie auf „Einstellungen anpassen“, um sie zu kontrollieren und zu verwalten.Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie.

Naan-Brot

Zubereitungszeit: 1 Stunde 35 Minuten Beitrag teilen

Naan ist ein indisches Fladenbrot, das sich perfekt für Snacks aller Art eignet. Naan-Brot schmeckt am besten frisch, wenn es noch warm und fluffig ist. Dann müssen Sie es nur noch mit Ihrer Argeta Lieblingssorte bestreichen und genießen. Die Zubereitung von Naan-Brot ist denkbar einfach und ist der Teig erst einmal fertig, müssen Sie es nur noch eine gute Minute von jeder Seite backen und schon verwandelt sich Ihre Küche in ein indisches Märchen. Wissen Sie schon, mit welcher Sorte Argeta Sie Ihr Naan bestreichen werden? Guten Appetit!

Zutaten:

270 g Weizenmehl
1 TL Zucker
120 ml Wasser
125 g Naturjoghurt, stichfest
0,5 TL Salz
1 EL Öl
7 g Trockenhefe

Zum Backen und Bestreichen:

1 EL Öl
3 EL Butter

naan

Teigzubereitung:

1. Mehl, Zucker, Salz und Hefe in einer Schüssel vermischen.

2. In der Mitte der Mischung eine Kuhle machen und Öl, Joghurt und Wasser hineingeben.

3. Alles verrühren und dann etwa 7 Minuten kneten.

4. Da die Masse recht klebrig ist, empfiehlt es sich, zum Kneten eine Küchenmaschine zu verwenden.

5. Die Schüssel mit einer Duschhaube oder einem feuchten Geschirrtuch abdecken.

6. Den Teig an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

naan brot

Formung und Backvorgang:

1. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einer Rolle langwirken.

2. Diese einmal längs und dreimal quer einschneiden, sodass 8 etwa gleichgroße Teile entstehen.

3. Die Teiglinge rundwirken. Dafür den Teig mit den Fingern von außen nach innen wie eine Kugel einschlagen.

4. Butter in eine Tasse geben und in der Mikrowelle zerlassen.

5. Eine Bratpfanne mit dickem Boden bei mittlerer Hitze gut erwärmen.

6. Die Teiglinge zu sehr dünnen Fladen ausrollen.

7. Die Fladen in der Pfanne von jeder Seite etwa 1 Minute (bzw. bis es Blasen wirft) backen.

naan brot

8. Die Naan-Brote auf einem Teller stapeln und jeden gleich nach dem Ausbacken mit zerlassener Butter bestreichen.

naan