Rezept für selbstgemachte Grissini mit Sesam

Cookies gewährleisten die ordnungsgemäße Funktion unserer Website und ermöglichen uns die Verbesserung der Besuchererfahrung. Wir verwenden analytische Cookies und Cookies zu Marketingzwecken. Bitte klicken Sie auf „Einstellungen anpassen“, um sie zu kontrollieren und zu verwalten.Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie.

Rezept für selbstgemachte Grissini mit Sesam

Beitrag teilen

Mit ihrer praktischen Form und ihrem leckeren Geschmack sind Grissini für viele der Snack schlechthin. Die knusprigen Brotstangen sind wie gemacht, um sie in Dips und Aufstriche aller Art zu tunken.

Das Beste an Grissini ist aber, dass man sie supereinfach selber machen kann. Teig kneten, gehen lassen, ausrollen, in Streifen schneiden, zu Stangen formen und mit Lieblingssamen bestreuen. Kurz im Ofen backen und fertig sind die selbst gemachten Grissini!

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 120–150 ml Wasser
  • 50 ml Öl
  • 1 TL Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • Sesamsamen

ZUBEREITUNG DES TEIGES

  1. Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Kuhle machen.
  2. Wasser, Öl, Zucker, Trockenhefe und Salz in die Kuhle geben.
  3. Alles zusammen zu einem geschmeidigen, glatten Teig verkneten. Am einfachsten geht das mit einer Küchenmaschine.
  4. Die Schüssel mit einem Deckel, Frischhaltefolie oder einem feuchten Küchentuch dicht verschließen.
  5. Den Teig etwa 30 Minuten gehen lassen.

FORMEN DER GRISSINI

  1. Den fertigen Teig auf die Arbeitsfläche geben,
  2. halbieren und beide Hälften zu ca. 0,5 cm dicken Vierecken ausrollen.
  3. Mit einem Pizzaschneider in fingerbreite Streifen schneiden
  4. und diese mit den Händen zu dünnen Rollen formen.
  5. Die Grissini mit etwas Abstand zueinander auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen.

BACKEN

 

  1. Ofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Ei verquirlen und mit einem Küchenpinsel auf den Grissini verteilen.
  3. Mit Sesam bestreuen und 20 Minuten ruhen lassen.
  4. Grissini 15–20 Minuten backen, bis sie goldgelb sind.

 

Die fertig gebackenen Grissini abkühlen lassen und dann nichts wie ran an den Knabberspaß!