Brioche

Brioche
12H

Ihre Speisen sind göttlich, alle Spitzenköchinnen und Spitzenköche verneigen sich vor ihnen, und Essen ist für sie eine der größten Freuden im Leben. Und sie lieben es, bei gutem Essen zusammenzusitzen und sich über Gott und die Welt zu unterhalten. Die Rede ist natürlich von den Franzosen und ihrer Küche. Seit Jahrhunderten inspiriert die Cuisine française Köche und Feinschmecker auf der ganzen Welt. Probieren Sie dieses Rezept für französische Brioche aus. Die Zubereitung dauert zwar 12 Stunden, wenn sie sich die fluffig weiche, buttrig köstliche Brioche aber erst einmal auf der Zunge zergehen lassen, werden Sie garantiert keine Sekunde davon bereuen! Holen Sie den Duft nach Frankreich zu sich nach Hause!

Zutaten

  • warme Milch60 g
  • Trockenhefe10 g
  • Mehl60 g

Vorteig

  1. Mehl, Trockenhefe und Milch in einer Schüssel vermischen.

  2. Mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort etwa 30 Minuten ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Teig

  1. Den fertigen Vorteig in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Am besten verwenden Sie den Rühraufsatz mit Silikon.

  2. Während des Rührens nach und nach die Eier hinzufügen.

  3. In einer getrennten Schüssel Mehl, Zucker und Salz mischen und zum Teig geben.

  4. Sobald das ganze verrührt ist, den Rührhaken gegen den Knethaken austauschen.

  5. Während des Knetens bei niedriger Geschwindigkeit nach und nach die gewürfelte Butter mit Raumtemperatur hinzufügen.

  6. So den Teig 20–30 Minuten lang langsam kneten.

  7. Die Schüssel mit dem Teig fest verschließen und 30 Minuten in Ruhe lassen.

  8. Danach die Schüssel für mindestens 10 Stunden in den Kühlschrank stellen. Er kann hier aber auch bis zu 3 Tage aufbewahrt werden.

Formung und Backvorgang

  1. Den kalten Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und gut bemehlen.

  2. In 3 gleiche Portionen aufteilen.

  3. Diese mit den Fingern zu gleich langen Schlangen ausrollen.

  1. Die drei Teigschlangen zu einem Zopf flechten (an einem Ende zusammennehmen und dann abwechselnd die linke und die rechte Schlange über die mittlere legen).

  2. Am Zopfende die Teigschlangen wieder verbinden.

  1. Eine 25 cm lange Brotbackform mit Butter einfetten.

  2. Den Zopf hineinlegen, abdecken und warten, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

  3. Währenddessen den Ofen auf 180 °C vorheizen.

  4. In einer Tasse 1 Ei mit 3 EL Milch verquirlen und damit die Brioche bestreichen.

  5. 30–40 Minuten backen.

  1. Die fertig gebackene Brioche ein paar Minuten in Ruhe lassen, dann aus der Backform nehmen und auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

Wenn du dieses Rezept teilst, vergiss nicht #ArgetaBread hinzuzufügen 😉

Welchen Argeta-Aufstrich wirst du auf dein gebackenes Brot streichen?
Huhn
Zu den Sorten

Welchen Argeta-Aufstrich wirst du auf dein gebackenes Brot streichen?

#breadlove

Die Schürzen an – Achtung, fertig, los!

Bereichere dein
E-Mail-Postfach mit
unserem Newsletter!

Wir versprechen, nur die leckersten Neuigkeiten zu versenden! #SpreadGood

Welche Neuigkeiten möchtest du erhalten?