Ciabatta

Ciabatta
12H

Ciabatta ist ein berühmtes italienisches Brot, das viele Fans in der ganzen Welt hat. Wegen seines hellen Teigs mit den großen Löchern wird es im Spaß oft mit Käse gleichgesetzt. Und wenn Sie das köstliche, außen knusprige und innen fluffig weiche Brot mit Ihrer Lieblingssorte Argeta, Europas Nr. 1 unter den Fleisch- und Fischaufstrichen, bestreichen, werden Ihre Geschmacksknospen vor Freude Purzelbäume schlagen. Ciabatta ist für solche Sandwiches wie gemacht, also machen Sie sich ans Backen und genießen Sie den romantischen Charme der italienischen Küche.

Zutaten

  • Weizenmehl200 g
  • Wasser200 ml
  • Trockenhefe¼ TL

Vorteig

  1. In einer Schüssel die Trockenhefe unter das Mehl mischen.

  2. Wasser hinzufügen und unterrühren – nicht kneten.

  3. Die Schüssel mit einem Deckel oder Klarsichtfolie abdecken und 8–12 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen.

Teig

  1. In einer großen Schüssel Mehl, Wasser, Salz und Trockenhefe vermengen.

  2. Den Vorteig hinzufügen und alles verrühren.

  3. Da der Teig durch den hohen Wassergehalt sehr klebrig ist, lässt er sich am besten mit der Küchenmaschine kneten.

  1. Den Teig etwa 10 Minuten kneten, dann mit einer Duschhaube oder einem feuchten Küchentuch abdecken.

  2. An einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

  3. Den fertig gegangenen Teig in der Schüssel mit nassen Händen am Teigrand fassen, vorsichtig nach oben ziehen und mittig auf die Teigkugel drücken. Von allen Seiten so bearbeiten.

  4. Das Ziehen und Umklappen des Teiges über 2 Stunden etwa alle 30 Minuten wiederholen.

  5. Zwischendurch den Teig immer wieder abdecken und gehen lassen.

Formung und Backvorgang

  1. Den Teig auf die gut bemehlte Arbeitsfläche geben.

  2. Die Innenseite des Teiges bemehlen.

  3. Mit zwei gut bemehlten Teigschabern ein großes Rechteck formen und diesen mit einem der Schaber in zwei Hälften teilen.

  4. Die Ränder der Teiglinge nach unten umklappen sodass sie die typische rechteckige Ciabatta-Form erhalten.

  1. Die fertig geformten Ciabattas auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

  2. Mit Klarsichtfolie abdecken und 30 Minuten gehen lassen.

  3. Den Backofen auf 230 ºC vorheizen und ein Metallgefäß mit einem halben Liter kochendem Wasser hineinstellen.

  1. Ciabattas 20–25 Minuten backen.

Wenn du dieses Rezept teilst, vergiss nicht #ArgetaBread hinzuzufügen 😉 

Welchen Argeta-Aufstrich wirst du auf dein gebackenes Brot streichen?
Huhn
Zu den Sorten

Welchen Argeta-Aufstrich wirst du auf dein gebackenes Brot streichen?

#breadlove

Die Schürzen an – Achtung, fertig, los!

Bereichere dein
E-Mail-Postfach mit
unserem Newsletter!

Wir versprechen, nur die leckersten Neuigkeiten zu versenden! #SpreadGood

Welche Neuigkeiten möchtest du erhalten?