Der perfekte Bagel

Der perfekte Bagel
2H 15M

Wie wäre es zur Abwechslung mit einem leckeren Bagel zum Frühstück? Das aus der jüdischen Küche stammende Gebäck symbolisiert den Kreislauf des Lebens und gilt als Glücksbringer. Und da man das Glück auch ab und zu ein bisschen herausfordern sollte, könnten Sie sich ja mal im Backen frischer Bagels versuchen. Die Zubereitung ist einfach und nimmt nur etwa 20 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch. Ein frischer, duftender Bagel, gepaart mit Ihrer Lieblingssorte Argeta wird Ihnen den Start in den Tag so sehr versüßen, dass Sie sich später durch nichts aus der Bahn werfen lassen. Sie wissen ja: Das Frühstück macht den Tag!

Zutaten

  • Weizenmehl600 g
  • Trockenhefe7 g
  • Zucker1 EL
  • Salz1,5 TL
  • warmes Wasser300 ml
  • Öl3 EL

Teig

  1. Mehl, Trockenhefe, Zucker und Salz in einer großen Schüssel vermischen.

  2. In die Mitte eine Kuhle machen und warmes Wasser und Öl hineingeben.

  3. Alles zusammen vermengen und zu einem festen, glatten Teig verkneten.

  4. Die Schüssel mit einer durchsichtigen Duschhaube oder einem feuchten Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Formen der Bagels

  1. Den Teig in 9 etwa gleich große Stücke teilen.

  2. Jedes Stück mit den Handflächen zu einer Kugel formen.

  3. Die fertigen Kugeln 10 Minuten ruhen lassen, damit das Gluten in ihnen freigesetzt wird.

  1. Dann die Teigkugeln mit den Fingern flachdrücken, mit einem Kochlöffel oder etwas Ähnlichem das typische Loch in der Mitte machen und mit den Händen einen gleichmäßig dicken Ring formen.

  2. Die Bagels zudecken und 30 Minuten gehen lassen.

Koch- und Backvorgang

  1. Den Ofen auf 210 °C vorheizen.

  2. Einen großen Topf mit Wasser auf den Herd stellen und zum Kochen bringen.

  3. Vorsichtig so viele Bagels in das kochende Wasser geben, dass sie ungestört an der Oberfläche schwimmen können.

  4. Auf jeder Seite 1–2 Minuten kochen, dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

  1. Die Bagel mit dem verquirlten Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen.

  1. Ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Wenn du dieses Rezept teilst, vergiss nicht #ArgetaBread hinzuzufügen 😉

Welchen Argeta-Aufstrich wirst du auf dein gebackenes Brot streichen?
Huhn
Zu den Sorten

Welchen Argeta-Aufstrich wirst du auf dein gebackenes Brot streichen?

#breadlove

Die Schürzen an – Achtung, fertig, los!

Bereichere dein
E-Mail-Postfach mit
unserem Newsletter!

Wir versprechen, nur die leckersten Neuigkeiten zu versenden! #SpreadGood

Welche Neuigkeiten möchtest du erhalten?