Rezept für Brotstangen / Argeta. Die gute Seite des Brotes.

Cookies gewährleisten die ordnungsgemäße Funktion unserer Website und ermöglichen uns die Verbesserung der Besuchererfahrung. Wir verwenden analytische Cookies und Cookies zu Marketingzwecken. Bitte klicken Sie auf „Einstellungen anpassen“, um sie zu kontrollieren und zu verwalten.Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie.

Brotstangen

Zubereitungszeit: 2 Stunden 15 Minuten Beitrag teilen

Haben Sie auch schon mal beim Bäcker gestanden und sich gefragt, wie man wohl so schön geformte Brotstangen hinbekommt? Was, wenn wir Ihnen sagen würden, dass Ihre selbstgemachten Brotstangen sogar noch besser werden können? Würden Sie die Herausforderung annehmen und sich ans Backen machen? Was Sie brauchen ist ein bisschen Zeit, doch nach gut zwei Stunden können Sie bereits in die knusprig-frischen Stangen beißen. Vielleicht dippen Sie sie ja in Argeta, die Nummer 1 unter Europas Fisch- und Fleischaufstrichen.

Zutaten für etwa 35 Stangen:

1 kg Weizenmehl
14 g Trockenhefe (oder 42 g frische Hefe)
500 ml Milch
200 g Butter, gewürfelt und zimmerwarm
50 ml Öl
1 Ei
200 g Joghurt
2 EL Zucker
2 TL Salz

Zum Bestreichen:

1 Ei
3 EL Milch

brotstangen

Hefeansatz:

1. Wenn Sie frische Hefe verwenden, zuerst den Hefeansatz herstellen. Dafür die Hefe in 100 ml warme Milch bröckeln und auflösen sowie 2 EL Zucker dazugeben. Kurz gehen lassen.

2. Alle Zutaten, bis auf die Butter, in eine Schüssel geben.

3. Soll Trockenhefe verwendet werden, diese einfach zu den trockenen Zutaten geben, ansonsten den zuvor hergestellten Hefeansatz dazugeben.

4. Alles zusammen vermischen und zu einem Teig verkneten. Wir empfehlen, dafür eine Küchenmaschine mit Teigknetaufsatz zu verwenden.

5. Die gewürfelte Butter nach und nach unterkneten.

6. Den Teig kneten, bis er glatt und geschmeidig ist.

7. Die Schüssel mit einer Duschhaube oder einem feuchten Geschirrtuch abdecken.

8. Den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde 30 Minuten gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

brotstangen

Formung und Backvorgang:

1. Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

2. Den gegangenen Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen und mit Hilfe einer Waage in 60–70 g schwere Teiglinge (insgesamt etwa 35 Stück) aufteilen.

3. Jeden Teigling zu einer Schuhsohle ausrollen, deren Breite der Länge der fertigen Brotstangen (ca. 15 cm) entspricht.

4. Den flach ausgerollten Teigling fest zu einer Stange aufrollen.

5. So fortfahren, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist.

6. Die Brotstangen auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen.

brotstangen

7. In einer Tasse 1 Ei mit 3 EL Milch verquirlen und damit die Brotstangen bestreichen.

8. In zwei Runden bei 200 °C jeweils 13–15 Minuten backen.

9. Nach dem Abkühlen im Brotkasten oder Brotbeutel aufbewahren.

brotstangen